© MeRaum GmbH

Das in Aachen ansässige Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT konzentriert sich auf Systemlösungen für die vernetzte und adaptive Produktion.

Die Technika und Labore sind das wahre Gut eines Forschungsinstituts. Hier findet die Forschung statt, deren Ergebnisse unsere Zukunft mitgestalten. Mit diesem Gedanken richtete sich das Fraunhofer IPT an MeRaum, um in seiner Maschinenhalle zwei repräsentative Bereiche zu schaffen.

Wissenschaftliche Institute wie das Fraunhofer IPT vereinen mehrere Forschungsfelder. Um die verschiedenen Themen konzentriert zu präsentieren, sind einzelne Fokusbereiche in den Technika oder Laboren sinnvoll. Diese Bereiche müssen nicht besonders groß sein und können in die vorhandene Architektur integriert werden. Die Besucherinnen und Besucher des Instituts erhalten einen Einblick MITTEN in die Forschung, in Präsenz und digital. Sie fühlen sich augenblicklich als Teil der lebendigen Wissenschaft. Außerdem werden die Prozesse an einem einzigen Ort ganzheitlich in Theorie und Praxis vermittelt.

Die beiden Showrooms des Fraunhofer IPT sind offene Räume, in denen komplexe Inhalte der Anwendungsfelder mit Hilfe von Exponaten und multimedialen Anwendungen verständlich gemacht werden. Sie verfolgen zwei verschiedene Themen. Der erste Bereich setzt den Fokus auf „die vernetzte, adaptive Produktion am Beispiel des Turbomaschinenbaus“ und der zweite auf das Thema „5G-Technologie“.
Unsere Designabteilung hat das Corporate Design der Fraunhofer-Gesellschaft auf das Interieurdesign übertragen. Die Wände und Möblierung der Themenbereiche sind durch Formensprache, Farbigkeit und Branding eindeutig unserem Auftraggeber zuzuordnen. Durch ein modulares System ist es möglich, die Grafiken der Rückwände auszutauschen. So werden aktuelle Themen kurzfristig grafisch angepasst und nach außen kommuniziert. Unsere Konstrukteure haben die Bereiche in die vorhandene bauliche Struktur optimal integriert.

„Die beiden Showrooms in unserer Maschinenhalle bieten unserem Institut einen echten Mehrwert. Besonders schätzen wir die Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten, die uns diese Kommunikationsstände eröffnen: Hier heißen wir Besuch aus Politik, Industrie und Wissenschaft willkommen. Außerdem dienen sie als Kulisse für Videoproduktionen und als Studio für unsere Livestreams, die wir für digitale Konferenzen, Seminare und in den sozialen Medien einsetzen. Zusammen mit der MeRaum GmbH, die hier ihre hohe Expertise im Messebau einbringen konnte, haben wir eine perfekte Lösung für unsere geplanten Anwendungsfelder gefunden, die unsere Bedürfnisse an das Design und die Umsetzung auf ganzer Linie erfüllt.“ 
Susanne Krause, Leitung Kommunikation am Fraunhofer IPT

Exposé herunterladen