© MeRaum GmbH

Die Wera Werkzeuge GmbH legt bei ihrer Marke großen Wert auf einen Markenauftritt wie „aus einem Guss“. Das Werarium am Wuppertaler Hauptsitz des Unternehmens spielt als Präsentations- und Ausbildungszentrum eine zentrale Rolle in der Außenkommunikation von Wera. MeRaum ist seit dem Redesign der Marke dafür verantwortlich, den Markenauftritt auf die temporäre Architektur zu übertragen und in diesem Zuge auch auf das Werarium.

Unser Konzept für das Werarium vereint, was die Marke Wera ausmacht: gutes Design, Ergonomie und viel Verständnis für die Anwender*innen. Anfassen, ausprobieren und selber werkeln ist ausdrücklich gewollt. Unser anpassungsfähiges Baukastensystem, das wir für die temporäre Architektur des Werkzeugherstellers entwickelt haben, wird von unserem Designteam stringent auf diesen Markenraum übertragen.

Bereits beim Eintritt in das Werarium ist klar, dass wir in einer anderen Welt angekommen sind - in der Wera-Markenwelt. Hier herrscht Rock ’n‘ Roll und unsere wahre Identität spielt keine Rolle mehr. Nun sind auch wir „Tool Rebels“, wie sich die Mitarbeiter*innen des Unternehmens sowie die Fans der Werkzeuge nennen.

Im Eingangsbereich informiert ein Film über die Geschichte der „Tool Rebels“. Der Bereich wird durch die Tool-Rebels-Fotogalerie mit Selfie-Station vervollständigt. Daran schließen sich ein Besprechungsraum und der Showroom an. Dieser zeichnet sich durch Werkstatt-Feeling aus und ist das schlagende Herz des Werariums, in dem Werkzeug er- und gelebt wird. Der Raum gliedert sich in sieben runden Präsentations-Inseln, deren Grundgestaltung gleich ist. Die Inseln sind wie kleine Messestände aufgebaut und kombinieren Bildmotiv, Produktinformation und Produktdemonstration in Form von thematisch passenden Stelen, Möbeln und Exponaten. Die Aktions-Displays erleichtern das Verständnis für die jeweiligen Themenbereiche bzw. der Werkzeuggruppen und sind genau auf die Zielgruppe abgestimmt. Außerdem fügen sie sich durch die Materialität (Beton, Holz und Stahl) perfekt in die Corporate Identity des Werkzeugherstellers ein. Durch Ausprobieren und Interaktion erlangt man ein Gefühl für die Produkte und taucht gleichzeitig in die Essenz der Marke „Wera“ ein.

Das Werarium ist mehr als ein Showroom - es ist eine nachhaltige Markenarchitektur, die perfekt auf ihre Zielgruppe zugeschnitten ist. MeRaum hat dazu das passende Interieur-Design entworfen und umgesetzt. Und das rockt!

Exposé herunterladen