© MeRaum GmbH

EJOT ist eine mittelständische Unternehmensgruppe mit über 3400 Mitarbeitern und ein europäischer Marktführer im Bereich Verbindungstechnik.

Bauen ist unsere Profession und trotzdem ist es etwas außergewöhnliches, wenn wir für ein temporäres Event, wie die FAF 2019, ein (nahezu) echtes Haus bauen sollen. Ein Haus, das mit französischen Balkonen, Regenrinnen und Markise eine  authentische Kulisse bildet. Kaum etwas ist besser geeignet, die Einsatzgebiete der EJOT-Produkte, wie Spezialdübel und Montageelemente, zu demonstrieren.

Unseren Designern gelang es, den perfekten Rahmen zu gestalten. Sie erschufen nicht nur ein Haus, sondern ein gastfreundliches Zuhause.
 
Unser "Zuhause-Konzept" wurde bis ins Detail umgesetzt. Mittelpunkt ist ein freistehendes Giebelhaus im Grünen. Die Terrassenmauer entpuppt sich als Willkommens-Theke, der kleine Garten dient als Kommunikationsbereich, der von einer "Hecke" separiert wird. Vor dem Haus steht ein schattenspendender Ahornbaum dessen Stamm von einer bequemen "Bank" eingefasst wird und den Gast zum Verweilen einlädt. Um die Szenerie zu vollenden, wird das Geschehen von einem freundlichen Himmel überdacht, der sich bei genauerer Betrachtung als Boden der beiden Fernerkennungen offenbart.

Und das ist der perfekte Ort, an dem EJOT seine Gäste einlädt und die neuesten Verbindungssysteme vorstellt.

Exposé herunterladen